„Rückkehr nach Chestnut Hill“ von J.C. Philipp erschienen

Pünktlich zum Valentinstag ist J.C. Philipps neue romantische Geschichte erschienen, die auch für Historienfreunde geeignet ist.

Die junge Janet Roberts kehrt 1823 aus London zurück in das Haus ihres Vaters. Sie verliebt sich unsterblich in Paul, den Sohn des Stallmeisters, doch das Schicksal trennt sie auf grausame Weise. Janet zieht sich nach Somerset zurück, auf das romantische Anwesen Chestnut Hill, das zu ihrer Zuflucht und neuen Heimat wird. Drei Jahre später lernt Janet einen geheimnisvollen Fremden kennen und lieben. Gemeinsam müssen sie nach London flüchten. Dort erleben sie eine berauschende Zeit in Adelskreisen. Doch die Vergangenheit lässt Janet nicht los und das Schicksal stellt sie vor eine schwere Wahl und auch auf ihrem geliebten Chestnut Hill ist sie nicht sicher.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.