„Lost Soul : Wo Liebe lebt“ von Samantha J. Green erschienen

Der zweite Band der neuen Dark-Romance-Reihe von Samantha J. Green ist bereits erhältlich!

»Vor David, fühle ich mich nicht klein und schwach. Hier fühle ich mich sicher und geborgen. Gehalten und beschützt. Wenn ich falle, wird er mich auffangen.« Nachdem alles über mir zusammenbricht, ist es Davids unendliche Liebe, die mich am Leben hält. Er ist es, der mich von meinen Qualen befreit und mir Hoffnung schenkt. Hoffnung, die ich längst verloren glaubte. Auf der Suche nach Hilfe reisen wir gemeinsam nach New York. Im Haus des Black Panthers ist neben David Sophie meine größte Stütze. Sie ist die Frau mit den faszinierendsten grünen Augen, die ich je gesehen habe. Sie füllt den Raum mit Licht, wo vorher nur Dunkelheit herrschte.



„Das letzte Spiel“ von Gero Pfeiffer erschienen

Ende März ist dieser mitreißende Psychothriller erschienen.

Der erfolgreiche Rechtsanwalt Philipp Wendelstein führt ein unaufgeregtes Leben im beschaulichen Bad Grünau. Die Strapazen seines Berufs, die Freudlosigkeit seiner Beziehung, die eingespielte Routine seines Alltags – all dem würde er gerne entfliehen, wenn er nur mutiger wäre. Als er eines Abends beim Joggen im Wald eine Entdeckung macht, gelangt er in einen unkontrollierbaren Strudel: Auf einer abgelegenen Lichtung im Wald stößt er auf einen verborgenen Schachplatz. Ein in den Boden eingelassenes Schachspiel, bestehend aus moosbewachsenen Steinplatten und verwitterten Kunststofffiguren, die zu einer unfertigen Partie angeordnet sind. Aus einem Impuls heraus bewegt Philipp eine der weißen Figuren und lässt sich damit auf ein gefährliches Spiel ein, das ihm bald zum Verhängnis wird. Denn ein brutaler Serienmörder treibt sein Unwesen. Und Philipp kann ihn nur aufhalten, wenn er das Spiel gewinnt …



„Stolen life: Wo Hoffnung wächst“ von Samantha J. Green erschienen

Wer es gern ein wenig düsterer, aber trotzdem ans Herz gehend mag, sollte unbedingt in den ersten Band der neuen Dark-Romance-Reihe von Samantha J. Green reinsehen, der Ende Februar 2021 erschienen ist.

Wer denkt, ein selbstbestimmtes Leben wäre das Natürlichste der Welt, der kennt meine Welt nicht. Die einzige Welt, die ich kannte. Bis zu dem Tag, an dem ich aus ihr ausbrach und floh. Es war dumm und unüberlegt. Und hätte ich damals schon gewusst, was ich heute weiß, hätte ich vielleicht einen Moment länger gezögert. Aus dem einfachen Grund, dass ich nichts, überhaupt nichts von der realen Welt und ihren Gefahren wusste. Doch ich hatte Glück. Es war nicht irgendwer, der mich gefunden und bei sich aufgenommen hat. Es war David, der einzige Mann, der mir Vertrauen, Hoffnung und vielleicht sogar Liebe schenken könnte. Etwas, das es in meinem bisherigen Leben nicht gab. Nur, was mache ich, wenn er hinter mein anderes Geheimnis kommt? Was, wenn ich ihm zu viel werde? Und noch schlimmer: Was wird passieren, wenn mein Master mich findet und zu sich zurückholt?